Rund um Leipzig (5)

 Knauthain – Markkleeberg – Dölitz 12 km

Ein Geschwader Laubfeger zieht durch den Park, putzt die Wege mit Laubrechen ganz ohne Gebläsegedöns blitzsauber. Das meiste Laub ist sowieso noch oben. Auch sonst kann sich der Park Knauthain unbedingt sehen lassen, wird durch zahlreiche naturverbundene Erklärungstafeln aufgewertet. Was hat’s mit der Vogeluhr auf sich oder welche forstwirtschaftliche Bedeutung haben Fledermäuse im biologischen Gleichgewicht. Halbhohe Holzgnome im Baumstammlook gesellen sich hinzu.

Wir gehen von der Seumestraße aus durch den Park zum Elsterwehr, dann über die Elsterbrücke entlang der Weißen Elster durchs Hochflutbett zum Cospudener See. Am verwaisten Strandimbiss ist ausgedehnte Pause, wird aus dem Rucksack

gevespert. Weiter auf dem Uferweg, der am Badesteg in den Holzweg mündet, zum Kletterspielplatz. Der Lorenz- Weg wendet sich nun nordwärts, führt am Lauerschen See entlang zum Wolfswinkel Markkleeberg. Der steinerne Wolf am Waldsaum verkündet mit der Sockelinschrift >Hier wurden im Jahre 1720 die letzten Wölfe gesichtet<. Vielleicht kommen nun wieder welche.

Unter Umgehung der Stadt Markkleeberg, genau so wie es der Original Lorenz Wanderweg vorgibt, geht es am Pleißeufer entlang zum Deutschen Fotomuseum, denn heute wird kein Sitzplatz ausgelassen. Auch unser neuer Wanderfan Friedi findet das gut.

 17. Oktober 40 Teilnehmer

 Wanderleiter Jürgen Lorenz

 Naturfreunde Leipzig

LR51801

 Start an der Wendeschleife der Linie 3

LR51803

 Verteiler Knauthain. Das Wehr begrenzt bei Hochwasser den Abfluss der Weißen Elster und leitet in
 das Hochflutbett ab.

LR51805

 Ein mit dem Kopf nickender Geselle zieht die Blicke auf sich…

LR51802

 Am Mühlgraben Knauthain

LR51804

 Im Park Knauthain

LR51806

 …seine Botschaft verweist auf eine besondere Laune der Natur.

 Eine von mehren Erklärungstafeln. Diese widmet sich den Lebensgewohnheiten unserer Singvögel.

hh

maus_0020
LR51808 LR51809

 Das Schloss Knauthain ist in Privatbesitz, es war im Jahre 2015 Schauplatz einer Tötungsverbrechens, bei dem der Chef des Reitergestütes Knauthain erschossen wurde.

animiertes-fledermaus-bild-0031

f

maus_0020
LR51811 LR51812
LR51814 LR51813

 Rast am Strandimbiss „Beachlounge“. Martina hat ihren Enkel Friedemann dabei. Er mag seine Oma und sein Smartfone sehr. Findet es „gar nicht langweilig“ und interessiert sich für die Impressionen: „Sind
 denn die Bilder urheberechtlich geschützt und kann man die ausdrucken?“... Ganz schön aufgeweckt der Zehn Jährige!

LR51815 LR51816
LR51817 LR51818

 Das “Drängelgitter” am Bahnübergang Equipagenweg verschwindet, die Unterführung ist im Bau.

 Noch mal die Herbstsonne genießen am Deutschen Fotomuseum

LR51819

  Im AGRA Park am Weißen Haus

LR51821
LR51820

 Die desolate Bundesstraße 2 überquert den AGRA Park seit 1970. Viele Elemente des Herfurthschen
 Parks gingen dadurch verloren. Es ist beschlossene Sache die Hochstraße soll durch einen 381 m
 langen Tunnel ersetzt werden. Dazu kommen zwei 110 m lange Rampen. Das Projekt ist mit 50 Mio
 Euro veranschlagt.

Bild - Text - Gestaltung Werner Gelhaar

...